Gemeinsam für Wallenhorst das Beste erreichen!
Mit frischem Wind - Die CDW/W!

Über uns

Wer wir sind!

Die CDW/W ist eine Wählergruppe, die als Verein organisiert ist.

Hier stellen wir den Vorstand des Vereins und unsere Abgeordneten im Rat und im Kreistag vor.

Yannick Böwer

Yannick Böwer

Beisitzer

Beschreibung

Mark Brockmeyer

Mark Brockmeyer

Zur Person Verheiratet, 2 Söhne - Beruf: Lehrer, stellvertretender Leiter des Kollegs St. Thomas der Dominikaner in Vechta

Warum CDW/W? Mir sind christliche Werte wichtig! Ich möchte zuverlässige und konstruktive Politik machen! Deshalb bin ich Mitglied der CDW/W. Hier kann ich, anders als in anderen Parteien, Poltik ausschließlich für Wallenhorst machen und muss nicht auf Parteiinteressen achten. Meine bisherige Erfahrung zeigt: Das ist nicht überall so!

Politik Seit 2006 Ratsmitglied - Aktuell: Vorsitzender des Ausschusses für Schulen, Kindergärten und Bildung - stellvertretender Ratsvorsitzender - stellvertretender Fraktionssprecher

Engagements Mitglied der Kolpingsfamilie Wallenhorst - Mitglied der Freunde und Förderer der Aten Kirche - Mitglied des TSV Wallenhorst

Adresse Schneidling 44a, 49134 Wallenhorst

Kontakt Tel.: 05407/815240 - E-Mail: Mark.Brockmeyer@cdw-wallenhorst.de

Manfred Gretzmann

Manfred Gretzmann

Zur Person Verheiratet, 2 erwachsene Töchter - Beruf: Oberregierungsrat in der Finanzverwaltung

Warum CDW/W? Ich war 8 Jahre für eine große Volkspartei im Rat der Gemeinde Wallenhorst tätig. Die Vorgänge rund um die Findung des Bürgermeisterkandidatens und der Umgang mit dem Wahlausgang haben mir gezeigt, dass in der Kommunalpolitik Sachpolitik absolut Vorrang vor Parteipolitik haben sollte. Dies hat dazu geführt, eine Wählergruppe zu bilden, die sach- und zukunftsorientierte Politik für Wallenhorst gestaltet.

Politik Seit 2006: Mitglied im Rat der Gemeinde Wallenhorst - 2006 – 2011: Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Vorsitzender des Ausschusses Planen, Bauen und Umwelt - 2011-2014: Vorsitzender des Ausschusses für nachhaltige Gemeindeentwicklung - Seit 11/2014: Fraktionsvorsitzender

Engagements Aufsichtsratsmitglied der Gemeindewerke Wallenhorst GmbH - Mitglied im Kirchenvorstand der Kath. Kirchengemeinde St. Alexander Wallenhorst

Adresse Rottkamp 12, 49134 Wallenhorst

Kontakt Tel.: 05407/3564 - E-Mail: Manfred.Gretzmann@cdw-wallenhorst.de

Dirk Hagen

Dirk Hagen

Zur Person Verheiratet, 2 Söhne - Beruf: Krankenkassenfachwirt und Controller (IHK) bei der AOK Niedersachsen

Warum CDW/W? Meine grundsätzliche politische Einstellung ist und bleibt christlich und demokratisch geprägt mit Rücksicht auf unser Umfeld, unsere Natur und das soziale und gute Miteinander. Hierzu gehört eine wertschätzende, sachlich orientierte fraktionsübergreifende Zusammenarbeit. In unserer neuen Gruppe steht nachhaltige Sachpolitik im Vordergrund. Verlässlichkeit, Kompromissbereitsschaft und nachhaltige Gestaltung unserer Gemeinde kann ich hier so einbringen, wie ich es mir bei meinem Start in die Politik 2011 vorgestellt habe.

Politik seit 2011 Ratsmitglied - Mitglied im Ausschuss für Straßen und Verkehr Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Energie Beirates der Gemeindewerke Wallenhorst Netz GmbH & Co. KG, Aufsichtsrat der Wasserversorgung Wallenhorst GmbH

Engagements Mitglied in der Wallenhorster Energiegenossenschaft, Koplingsfamilie Hollage, Heimathaus Hollager Hof

Adresse Talstraße 16, 49134 Wallenhorst

Kontakt Tel.: 05407/39339 - E-Mail: Dirk.Hagen@cdw-wallenhorst.de

Carsten Kühl

Carsten Kühl

Zur Person ledig - Beruf: Finanzbeamter

Warum CDW/W? Weil eine gute Idee und die Weiterentwicklung der Gemeinde Wallenhorst nicht an Parteibüchern und Gruppenzwängen scheitern darf.

Politik Mitglied der CDW/W

Engagements Co-Trainer der I. Damen von Blau Weiss Hollage - Handballer in der 2. Herren des TSV Wallenhorst - Mitglied der Kolpingsfamilie Hollage - Mitglied beim SC Rochade Hollage

Adresse Piusstraße 11, 49134 Wallenhorst

Kontakt Tel.: 0160/8126135, E-Mail: Carsten.Kuehl@cdw-wallenhorst.de

Michael Lührmann

Michael Lührmann

Zur Person ledig - Beruf: Erzieher in der kath. Jugendhilfe Don Bosco, Osnabrück

Warum CDW/W? Unsere Gemeinde liegt mir am Herzen und ganz besonders diejenigen die hier wohnen und ihr Leben gestalten. Für diese Menschen möchte ich mich engagieren und etwas bewegen. Besonders und gerade deswegen freue ich mich auf mein Engagement in der CDW/W. Dabei ist mir eine sachliche Auseinandersetzung und eine professionelle Streitkultur sehr wichtig. In der CDW/W kann ich ich sein und mich für Dinge einsetzen die Wallenhorst, dessen Bürgerinnen und Bürger und mich bewegen. Weil CDW/W kommunal, unabhängig und eigenständig ist.

Politik Politisch stecke ich noch in den Kinderschuhen. Ich freue mich darauf neue Erfahrungen zu machen und mich mit einer ganz neuen Facette des ehrenamtlichen Engagements und der Gemeinde Wallenhorst auseinanderzusetzen.

Engagements Fußballtrainer seit 2004, Mitglied im Jugendausschuss von BW Hollage, Gruppenleiter und Betreuer im Zeltlager in der kath. Kirchengemeinde St. Josef, Hollage seit 2010

Adresse

Kontakt E-Mail: Michael.Luehrmann@cdw-wallenhorst.de

Marlene Posnin

Marlene Posnin

Zur Person Verheiratet, 3 Kinder, 2 Enkelkinder

Warum CDW/W? Eine Volkspartei sollte programmatisch klar, verantwortungsvoll und gemeinwohlorientiert agieren, damit sie das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger erhält. Die Vorkommnisse um die Bürgermeisterwahl 2014 haben mir gezeigt, wie weit sich meine Partei davon entfernt hatte. In der CDW/W kann ich in diesem Sinne kommunalpolitisch tätig sein und das tue ich richtig gerne.

Politik Ratsmitglied seit 2011 - Mitglied im Ausschuss nachhaltige Gemeindeentwicklung - Mitglied im Ausschuss für Jugend, Familie, Senioren und Soziales

Engagements Vorstandsmitglied "Wallenhorster Hanse e.V." - aktives Mitglied "Windmühle Lechtingen e.V." - ehrenamtliche Tätigkeit "Alten- und Pflegeheim St. Josefshaus - Mitglied "Wir für Wallenhorst" - Mitglied "Freunde u. Förderer der alten Kirche zu Wallenhorst e. V., - Mitglied Heimathaus "Hollager-Hof"

Adresse Kirchplatz 4

Kontakt Tel.: 05407/3511, mobil: 0178/1411029, E-Mail: Marlene.Posnin@cdw-wallenhorst.de

André Schwegmann

André Schwegmann

Zur Person Familienstand: Verheiratet, 3 Kinder - Beruf: technischer Angestellter

Warum CDW? Die CDW-Wallenhorst ist eine christliche Wählergruppe. Mit unseren Mitgliedern möchte ich sach- und zukunftsorientierte, regionale Politik für Wallenhorst gestalten und umsetzen. In der CDW kann ich mich bedingungslos für die Wallenhorster-Bürger einsetzen, ganz ohne innerparteiliche Querelen und kann somit überparteiliche Entscheidungen treffen, die für Wallenhorst richtig und wichtig sind. Dabei steht für mich das Wohl der Wallenhorster-Bürger immer an erster Stelle.

Politik Mitglied im Rat der Gemeinde Wallenhorst - Mitglied im Ausschuss für Kultur, Sport, Vereine und Bürgerengagement - Mitglied in der Schaukommission - stellv. Mitglied im Ausschuss für Straßen und Verkehr - Mitglied im Feuerwehrausschuss

Engagements Vorsitzender im Förderverein Andreaskindergarten & Johannisschule e.V. - Mitglied und Jugendtrainer im Sportverein Blau-Weiss Hollage e.V. - Mitglied in der Kolpingsfamilie Hollage e.V. - Mitglied im Schützenbund Hollage e.V. - Mitglied im Wallfahrtsverein Hollage e.V.

Adresse Starenweg 1, 49134 Wallenhorst

Kontakt Tel.: 05407-859409 - E-Mail: Andre.Schwegmann@cdw-wallenhorst.de

Gerd Unterberg

Gerd Unterberg

Zur Person verheiratet, 1 Tochter, Beruf: Dipl.-Ing (Elektrotechnik) i.R.

Warum CDW/W? Meine politische Vergangenheit war bisher eher unspektakulär. Bei der Bürgermeisterwahl im September 2014 hat die große Volkspartei per Wortbruch und Überschreitung von Schmerzgrenzen ein Wahldebakel provoziert. Meine politische Heimat hatte ich durch Parteipolitik und Unzuverlässigkeit der handelnden Personen verloren. Die Gründer der neuen CDW/W - Fraktion haben den dringend notwendigen Erneuerungsprozess in Richtung verlässliche Sachpolitik zum Wohle der Wallenhorster Bürger eingeleitet. "Christlich, Demokratisch und Verlässlich" entspricht auch meiner Wertevorstellung und ich möchte meine mehr als 35-jährige Erfahrung in Bau und Instandhaltung von energietechnischen Anlagen und Netzen zur Verfügung stellen. Besonders vor dem Hintergrund der beabsichtigten Netzübernahme (Strom und Gas) der Gemeinde.

Politik Mitglied der CDW/W

Engagements Mitglied im TSV Wallenhorst - Mitglied im erweiterten Vorstand der Tennisabteilung des TSV, zuständig für die Instandhaltung der technischen Anlagen - Schöffe am Landgericht Osnabrück.

Adresse Bennostraße 7, 49134 Wallenhorst

Kontakt Tel.: 05407/1250, mobil: 0171/6013498, E-Mail: Gerd.Unterberg@cdw-wallenhorst.de

Wofür wir stehen!

Wir wollen Verantwortung tragen!

"Die Freiheit ist kein Geschenk, von dem man billig leben kann, sondern Chance und Verantwortung." (Richard von Weizsäcker)

Wir haben die CDW/W als neue unabhängige Gruppe gegründet. Dies gab uns die Freiheit, ausschließlich sachorientiert zu entscheiden ohne parteipolitische Zwänge. Diese Freiheit bedeutet für uns Verantwortung. Wir wollen so entscheiden, wie wir es für Wallenhorst für das Beste halten. Dabei spielt es keine Rolle, ob wir mit dem Rückenwind eine komfortablen Mehrheit oder als Minderheit abstimmen, die Sache soll im Vordergrund stehen!

Unsere Freiheit als CDW/W bietet uns Chancen. Wir können die Dinge vorantreiben die uns am Herzen liegen. Unser Antrag, den täglichen Schulbesuch mit einem Mittagessen abschließen zu können, ist hierfür ein Beispiel. In der Sache geht es uns darum, für die Wallenhorster Familien ein möglichst vielfältiges und passgenaues Betreuungsangebot zu schaffen. Ein solches Anliegen lässt sich nie konfliktfrei umsetzen. Die Interessen der Eltern sind andere, als die der Schule. Wichtig ist uns die Art des Umgangs miteinander. Wir wollen nicht über öffentliche Anträge politisch punkten. Lieber führen wir langwierige und hartnäckige Gespräche und versuchen, alle Beteiligten mitzunehmen. Wenn es dem Erfolg der Sache dient, setzen wir dafür auch die öffentliche Behandlung eines Antrags in die Zeit. Für uns gilt: Lieber eine gute und langfristige, als eine (vor)schnelle und öffentlichkeitswirksame Lösung!

Wir wollen in diesem Sinne weiter unsere Chancen nutzen und hartnäckig für unsere Ziele arbeiten! Die Verantwortung, die uns aus unserer Freiheit als CDW/W erwächst, endet nicht mit dieser Ratsperiode. Deshalb wollen wir weiter Verantwortung übernehmen. Wir stellen uns als Gruppe dem Votum der Wallenhorster Wählerinnen und Wähler und treten bei der Gemeinderatswahl 2016 wieder an!

 Ihre CDW/W